Book of Lies von Teri Terry




Titel: Book of Lies
Autor: Teri Terry

Seitenanzahl: 400
Erschienen: 05.07.2016
Übersetzung: Petra Knese
Verlag: Coppenrath

Genre: Psychotrhiller, Fantasy, Jugendbuch
Themen: Zwillinge

gelesen: August 2016 



Klappentext

Quinn und Piper sind Zwillinge, doch sie sind sich noch nie begegnet. Erst als ihre Mutter bei einem tragischen Unfall stirbt, treffen sich die Schwestern auf der Beerdigung. Piper ist begeistert und fasziniert. Für sie ist Quinn der Schlüssel zu einem uralten Familiengeheimnis. Doch Quinn ist voller Misstrauen. Warum wurde sie ihr Leben lang von ihrer Schwester ferngehalten? Schlummert in ihr tatsächlich eine dunkle Seite, vor der sie ihre Mutter und Großmutter immer gewarnt haben? Ist sie eine Gefahr für Piper? Während Quinn ihre Vergangenheit hinter sich lassen will, vergräbt sich Piper immer tiefer in die Mythen und Prophezeiungen, die sich um ihre Familie ranken – und tritt damit ein Inferno los. Düster, fesselnd, magisch - Teri Terry schlägt alle in ihren Bann und erobert ein neues Genre: Psychothriller mit einer Prise Fantasy.

Meine Meinung

Kurzmeinung
Book of Lies handelt von den Zwillingen Quinn und Piper, die durch ihre Mutter voneinander getrennt wurden. Während Quinn in einer Hütte im Wald ohne Strom und fließendes Wasser aufwächst hat Piper das perfekte Leben - in einem großen Haus mit Vater und Mutter und einem tollen Freund. Als sie sich das erste Mal bei der Beerdingung ihrer Mutter sehen, prallen zwei Welten aufeinander, was das Buch für mich interssant und spannend gemacht hat. Immer wieder merkt man, wie unterschiedlich die beiden sind, obwohl sie völlig gleich aussehen. Und mit der Zeit lernt man, dass hinter der Trennung der beiden mehr steckt. Da kommt dann die Wendung zu Fantasy ins Spiel, bei der ich mich noch nicht wirklich entscheiden konnte, ob ich sie gut finde oder nicht. Die ein oder andere interssante Wendung gab es dann doch, aber insgesamt konnte das Buch mich nicht vom Hocker reißen, da es spannungstechnisch und aus Sicht der Handlung noch viel Luft nach oben gab.
Gestaltung
Das Cover ist wirklich gut gelungen.
Bewertung
Ganz nett, aber richtig begeistern konnte es mich leider nicht.
Meine Bewertung:
3.5/5 ♥♥♥♥♥

Kommentare:

  1. Oh schade, dass du nicht begeistert warst. Ich kannte das Buch gar nicht, aber es klingt eigentlich ganz toll. Ich werde mir wohl selbst ein Bild machen werden :)

    Liebst, Lara.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, mach das auf jeden Fall! Besonders der Zwillings-Teil hat mir ja auch gut gefallen :)

      Löschen
  2. Huhu!

    Ich habe jetzt schon ganz schön viel Werbung für das Buch gesehen, sowohl auf Blogs als auch auf Displaysystemen bei uns in der Buchhandlung ... Das letzte Buch von der Autorin - "Mind Games" - fand ich zwar nicht so gelungen, aber mal sehen :).

    Liebe Grüße
    Luna

    AntwortenLöschen

Hey! Hinterlasse mir doch ein Kommentar :)